Neuigkeiten

Alle anzeigen
VS-Altach

Altach erkunden

Die Vorschule machte einen Spaziergang und erkundete das Dorf. Das Highlight für die Kinder war der Besuch der Apotheke Altach, wo die die Vorschüler einen Blick hinter den Tresen werfen durften.

Mehr anzeigen
VS-Altach

Känguru-Test

Am Dienstag, den 4. Juni, fand im Montfortsaal des Landhauses Bregenz eine offizielle Ehrung statt. Tobias wurde für seine herausragenden Leistungen im Känguru-Test ausgezeichnet und ist nun der drittbeste Teilnehmer seiner Altersgruppe in Vorarlberg. Wir gratulieren Tobias herzlich zu diesem beeindruckenden Erfolg und sind stolz auf seine hervorragenden Leistungen!

Mehr anzeigen
VS-Altach

Ein Spezialgast in der 1b-Klasse

Mit einem Spezialgast der besonderen Art besuchte Agnes Steininger am Montag, den 10.Juni die 1b-Klasse. Gut versteckt in einer abgedeckten Box schlummerte ein geheimnisvolles Wesen. Die Kinder durften zuerst andere Tiere in der Klasse verstecken und suchen, bevor es dann ans große Raten ging. Wer schläft am Tag und ist in der Nacht wach? Wer sieht nicht gut, hört aber umso besser? Wer macht ganz hohe Geräusche, die wir Menschen nicht hören können? Wer hängt gerne verkehrt herum? Schon bald wurde das Geheimnis gelüftet und eine echte Fledermaus wurde von den Kindern bestaunt. Nach dieser Aufregung ging es dann hinaus ins Freie. Nach lustigen Bewegungsspielen rund um die Fledermaus ging es zum Spielplatz, wo das regnerische Wetter zum Schneckensammeln geradezu perfekt war. Aber nicht nur Schnecken wurden von den Kindern entdeckt. Ein erlebnisreicher Vormittag, an dem das nasse Wetter keine Rolle spielte, ging mit der Verabschiedung von Agnes und ihrer Fledermaus zu Ende. Vielen Dank liebe Agnes!

Mehr anzeigen
VS-Altach

Double Check

Die Schülerinnen und Schüler der 3a unternahmen im Rahmen ihres von “DOUBLE CHECK” geförderten Kunstprojekts einen Ausflug nach Lech. Der Besuch des Skyspaces und eine spannende Führung durch das Dorfhus und die Lechwelten standen auf dem Programm. Dieser Tag wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Mehr anzeigen
VS-Altach

Ruine Alt-Ems

Der Klassenausflug zur Burgruine Alt- Ems Am 15.5.24 machten die 3b und die 4a aus der VS Altach einen Arbeitseinsatz auf der Burgruine Alt- Ems. Nach einer Busfahrt von ca. 10 min mussten wir umsteigen, dort fuhren wir nochmals ca. 10 min. Am Fuße des Berges angekommen, mussten wir ungefähr 20 min aufwärts wandern. Oben angekommen, durften wir eine kleine Jause zu uns nehmen. Kurz darauf wurden wir in 3 Gruppen eingeteilt. Unsere Gruppe ging gleich zum Mörtelmischer, dort erfuhren wir, dass Mörtel aus Kalk, Vulkanasche, NHL5, Sand und Kieselsteinen besteht. Wenn Kalk in die Augen kommt, könnte man erblinden. Bei der nächsten Station durften wir mit Werkzeugen die Erde und die Pflanzen aus den Ritzen, der Gemäuer kratzen. Wider Erwarten machte das sehr viel Spaß. Nach der lustigen Arbeit kam das Vergnügen. In unserem Fall war das ein Bagger im Mini-Format, den wir sogar selbst steuern duften. Herr Winkler zeigte uns das Kalkbrennen. In einem großen Ofen gaben sie Kalksteine hinzu und zündeten es an, wenn das Feuer ausgeht, müssen sie von neu anfangen. Nach der langen, aber vergnügten Arbeit, durften wir Partybrezeln essen, dazu durften wir Apfel- und Orangensaft schürfen, sowie normales Trinkwasser auch. Nach dem leckeren Schmaus riefen wir uns die Antworten des Quiz in Erinnerung. Das Lösungswort lautete ,,Pulverturm´´, schnell rannten wir zum Pulverturm. Dort angekommen wartete eine Überraschung auf uns. Die Überraschung in der Schatzkiste war eine Trinkflasche und 4 Süßigkeiten. Glücklich verabschiedeten wir uns und machten uns wieder auf den Heimweg. Wir als Frei-Day Klasse fanden den Ausflug zur Burgruine Alt- Ems bombastisch.

Mehr anzeigen
VS-Altach

Verabschiedung

Letzte Woche nahmen wir gemeinsam Abschied von Lara. Alle Klassen versammelten sich in der Aula und lauschten einer Geschichte von Heidi Liegel und den Worten von Gabriel Steiner. Als Abschluss sang die ganze Schule gemeinsam Laras Lieblingslied “Applaus, Applaus” und verabschiedeten sie. Lara wird noch lange in unseren Gedanken bleiben.

Mehr anzeigen
VS-Altach

Hallo Auto!

Die dritten Klassen nahmen an der Verkehrserziehungsaktion “Hallo Auto!” teil. Die Kinder durften im Auto selbst auf die Bremse treten und konnten so erfahren, wie lange der Anhalteweg bei 30km/h ist.

Mehr anzeigen
VS-Altach

Murmelbahn

Im technischen Bereich des Unterrichtsfach Technik und Design hat ein Teil der 2c Klasse in den letzten Wochen an einer gemeinsamen Murmelbahn gearbeitet. Von dem individuellen Design einer jeden Schülerin/ eines jeden Schülers über die Umsetzung mit Nägeln und gewobenen Elementen bis hin zum Zusammenfügen der einzelnen Teile galt es gemeinsame Lösungen zu entwickeln, wenn die Kugel nicht weiterrollte oder aus der Bahn sprang. Die kreativen Murmelbahnbauer sind: Dora, Mia, Sophia, Juna, Henryk, Sebastian, Lukas, Marlon, Marty und Julian.

Mehr anzeigen
VS-Altach

Musikverein Harmonie

Der Musikverein Harmonie Altach präsentierte sich am 15. Mai den Volksschulkindern. Verpackt in eine Geschichte wurden den Kindern die einzelnen Instrumente näher gebracht und am Ende durften die Kinder selber “Hand und Mund anlegen”. Es war ein klangvolles Erlebnis. Vielen Dank an den Musikverein für den tollen Vormittag!

Mehr anzeigen
VS-Altach

Besuch des Pumptracks

Diese Woche machte die 2d Klasse einen Ausflug zum Pumptrack in Altach. Mit ihren Rollern durften die Kinder ihre Fahrkünste unter Beweis stellen und das tolle Wetter genießen.

Mehr anzeigen
VS-Altach

Waldexperten

Die 2d durfte mit dem Waldpädagogen Jürgen Ernst einen Auslug in die Örfla-Schlucht unternehmen und ganz viele Dinge über Bäume, Pflanzen, Wälder und das Kochen in der Natur lernen. Mit einem Camping-Kocher haben die Kinder Bärlauch-Chips hergestellt und durften auch in das Leben der Eichhörnchen eintauchen.

Mehr anzeigen
VS-Altach

Leichtathletik im Möslestadion

Die 1 c hat ihr Können aus dem Sportunterricht heute im Stadion gezeigt. Wie die Profis sind die Kinder gesprintet, gejoggt und haben den Weitsprung in die echte Sandgrube ausprobiert.

Mehr anzeigen

Unsere Schule

15 Klassen
35 Lehrpersonen
300 Schüler und Schülerinnen
17 verschiedene Sprachen
8 Religionen